Orion Sirius EQ-G computergesteuertes GoTo-Spiegelteleskop

Orion Sirius EQ-G computergesteuertes GoTo-Spiegelteleskop
1 399,99

Orion Sirius EQ-G computergesteuertes GoTo-Spiegelteleskop

Um dramatische Himmelsporträts mit einer analogen oder digitalen Spiegelreflexkamera (SLR) oder einer astronomischen CCD-Kamera (Charge Coupled Device) einzufangen, brauchen Sie eine stabile Teleskopmontierung mit hervorragenden Nachführungs- und Führungsfähigkeiten und idealerweise ein Teleskop mit einer großen Blende und einem Offnungsverhältnis von f/6 oder kleiner. Das Orion Sirius 8 EQ-G Spiegelteleskop passt hervorragend auf diese Beschreibung.Mit der GoTo-Steuerung konnen Sie das Teleskop veranlassen, zu einem der über 42.000 Himmelsobjekte zu schwenken, das Sie aus den intuitiven Menüs der Handsteuerung auswählen. Die internen Dual-Schrittmotoren bewegen Sie das Teleskop mit einer Schwenkgeschwindigkeit von bis zu 3,4-deg pro Sekunde direkt zu Ihrem Zielobjekt und verfolgen es während Sie beobachten oder fotografieren. Mit der eingebauten Autoguider-Schnittstelle, der regelmäßigen Fehlerkorrektur (PEC) und dem enthaltenen Polsucher für die genaue polare Ausrichtung, werden Sie innerhalb kürzester Zeit ein Album voller fantastischer Bilder schießen!Wenn Ihr primäres Interesse in der visuellen Beobachtung liegt, wird das Orion Sirius 8 EQ-G Spiegelteleskop die nächsten Jahre lang Ihr treuer Begleiter sein. Sein Herzstück ist ein mittig markierter Parabolspiegel mit einem Durchmesser von 8" (203 mm) und einer Brennweite von 1000mm (f/4,9). Der Tubus verfügt über einen aktualisierten 2" (51mm) Crayford-Fokussierer mit einem 1,25" Einsatz und einer Spannungsstellschraube.Weitere Funktionen sind zehn Schwenkgeschwindigkeiten von 1,5x-800x siderisch und großen Verriegelungshebeln der Rektaszension (RA) und Deklination (Dec). Das Stativ ist bemerkenswert robust und hat ausziehbare Edelstahlbeine mit 1,75" (45mm) Durchmesser.Für den Betrieb des Teleskops benotigen Sie eine 12-Volt-DC-Batterie oder einen AC-DC-Adapter für die Verwendung von 110-Volt-Stromquellen.